Neue Regionalpolitik

 
 

Der Bundesrat hat das Bundesgesetz über Regionalpolitik und die dazugehörige Vorordnungen per 1. Januar 2008 in Kraft gesetzt.

 

 

Mit der Neuen Regionalpolitik (NRP) fördern Bund und Kantone das Berggebiet, den weiteren ländlichen Raum und die Grenzregionen der Schweiz in ihrer regionalwirtschaftlichen Entwicklung.

Die Stadortvoraussetzungen für unternehmerische Aktivitäten sollen verbessert, Innovationen und Wertschöpfung generiert sowie die Wettbewerbsfähigkeit nachhhaltig gestärkt werden.

Gemäss Art. 15 BRG erarbeiten die Kantone, gestützt auf die Vorgaben des Mehrjahresprogramms, zusammen mit ihren Entwicklungsträger, regionalen Geschäftsstellen oder anderen regionalen Akteuren mehrjährige kantonale oder interkantonale Umsetzungsprogramme und aktualisieren diese periodisch. Der Bund schliesst, gestützt auf die kantonalen Umsetzungsprogramme, mehrjährige Programmvereinbarungen ab.  

 

 

Umsetzungsprogramm NRP 2016-2019.pdf

 

Kurzfassung_Kantonales_Umsetzungsprogramm_NRP_2016-19, OW.pdf

 

Umsetzungsprogramm 2012-2015.pdf

 

Umsetzungsprogramm 2008 - 2011.pdf